Fußgängerbrücke über die Rote Weißeritz in Kurort Kipsdorf

Streifzüge durch unser schönes Osterzgebirge

             +++     Ich lade Sie recht herzlich zu Wanderungen bzw. Ausflügen durch die Ortsteile von Kurort Altenberg und Umgebung ein.     +++                        


Zinnwald-Georgenfeld

ev. Kirche Zinnwald

Zinnwald-Georgenfeld ist unser höchstgelegener Ort, von ca. 800m bis zum Großen Lugstein, 899m. Die Grenze zu Tschechien teilt den Ort in Zinnwald und Cinovec.
Sehenswert sind das Besucherbergwerk, das Huthaus und das Georgenfelder Hochmoor. Im Winter lädt ein gut gespurtes Loipennetz zum Langlauf ein.

Wandertipp:
Ausgangspunkt: Parkplatz neben der Kaufhalle
Wir gehen ca. 400m Richtung Altenberg, dann links den Hochmoorweg hinauf und erreichen nach knapp 2km das Georgenfelder Hochmoor (Besichtigung Frühjahr bis Ende Oktober), anschließend auf der BIWAK-Tour zum Großen Lugstein (899m), weiter zur Schneise 30 bis zur Aussicht am Kahleberg (895m) (ges. ca. 5km)
Von hier aus sind auch der Abstieg nach Kurort Altenberg oder die Anschlusswege nach Schellerhau möglich.
Rückweg nach Zinnwald: über den Kahleberg (905m) bis zum I-Flügel, rechts zur Schneise 28, dann links den Georgenfelder Weg zurück nach Zinnwald. (ca. 4km)

Eingang zum Georgenfelder Hochmoor

Wandertipp in die Tschechische Republik:
- Bournak (Stürmer 869m ): Ausgehend vom Parkplatz Hochmoorweg am Wanderübergang die Grenze nach Tschechien überschreiten, die Straße (Wanderweg) Richtung Mikulov (Niklasberg). Am Niklasberger Kreuz den Wanderweg auf dem Kamm weiter nach Nove Mesto (Neustadt), dann links hinauf zum Stürmer. Bei schönem Wetter wird man hier mit einem herrlichen Blick ins Böhmische Becken bis hin zum Böhmischen Mittelgebirge belohnt. (Hinweg ca. 8km)

Hochmoor in Zinnwald-Georgenfeld

Druckansicht

Unsere Linkliste
Flyerdruck im Erzgebirge - Kurort Kipsdorf - Ferienwohnungen Familie Dietze
Tischlerei Dietze - TD-Software, Kipsdorf - Ferienwohnungen Erzgebirge
Romane & eBooks kostenlos lesen
Kipsdorfer Bildertour